Shareholder Value versus Policyholder Value von

Shareholder Value versus Policyholder Value von
Versicherungsunternehmen
Farny, Dieter
Preis 36,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-084-4
Bestell-Nr. 084B
Gewicht 190 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Transparenz im Versicherungsmarkt
Einband broschiert/Efalin
Sprache Deutsch
Umfang 326
Download des Waschzettels als PDF-File!
Sofort lieferbar!|

Inhaltsverzeichnis

1 Herkunft und Bedeutung des „Wert“-Problems

2 Besondere Fragestellungen bei Versicherungsunternehmen
2.1 Die Position der Versicherungsnehmer
2.2 Die Eigentümer deutscher Versicherungsunternehmen

3 Inhalte des Shareholder Value-Konzepts und der wertorientierten Unternehmenssteuerung
3.1 Das Prinzip
3.2 Ermittlung des Shareholder Value
3.3 Übertragbarkeit auf Versicherungsunternehmen?

4 Shareholder- versus Stakeholder-Konzept
4.1 Das Stakeholder-Konzept
4.2 Die einzelnen Stakeholder
4.3 Eignung als Steuerungskonzept?

5 Speziell: Die Versicherungsnehmer-/Policyholder-Position
5.1 Überblick
5.2 Risikogeschäft
5.3 Spar-/Entspargeschäft
5.4 Dienstleistungsgeschäft
5.5 Gewinnbeteiligung der Versicherungsnehmer
5.6 Ein vorläufiges Fazit

6 Die besondere Stakeholder-Situation in der Lebensversicherung
6.1 Zur Interpretation von Lebensversicherungsgeschäften
6.2 Leistungen und Gegenleistungen in Lebensversicherungsgeschäften am Beispiel der gemischten
Kapitallebensversicherung
6.3 Das versicherungstechnische Fremdkapital in der Lebensversicherung
6.4 Das System der Gewinnbeteiligung der Versicherungsnehmer in der Lebensversicherung
6.5 Schlussfolgerungen für die Shareholder- und Policyholder-Interessen
6.6 Gesamtergebnis

7 Einzelfragen
7.1 Übertragbarkeit des Shareholder Value-Konzepts auf Nicht-Aktiengesellschaften und Nicht-Lebensversicherer?
7.2 Gewinnbeteiligung der Lebensversicherungsnehmer und Rechnungslegung
7.3 Stille Reserven/Lasten in den Kapitalanlagen der Lebensversicherungsunternehmen
7.4 „Value Based Reporting“

8 Zusammenfassung

Über den Autor

Dr. Dieter Farny, entpflichteter Universitätsprofessor für Versicherungswissenschaft an der Universität zu Köln. Geboren 1934 in Karlsruhe. Gelernter Versicherungskaufmann. Studium der Betriebswirtschaftslehre, Promotion und Habilitation in Köln. 1965 bis 1972 Ordinarius Universität Mannheim, 1972 bis 1999 Universität zu Köln.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de