Die Konzernsteuerquote

Die Konzernsteuerquote
- Implikationen f. Konzernsteuerpol. u. staatliche Steuerpolitik
Ortgies, Katrin
Preis 47,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-523-8
Bestell-Nr. 523B
Gewicht 374 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Steuer, Wirtschaft und Recht
Einband broschiert/Efalin
Sprache Deutsch
Umfang 262
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
2. Ermittlung und Erläuterung der Konzernsteuerquote
2.1. Problemstellung des Kapitels und Erläuterung der Vorgehensweise
2.2. Konzernrechnungslegungspflicht und Konsolidierungskreis
2.3. Komponenten der Konzernsteuerquote
2.4. Steuerliche Überleitungsrechnung
2.5. Ergebnis
3. Geeignetheit der Konzernsteuerquote zur Beurteilung der Konzernsteuerpolitik
3.1. Problemstellung des Kapitels und Erläuterung der Vorgehensweise
3.2. Erläuterung der Begriffe „Konzern“ und „Steuerpolitik“
3.3. Beurteilung der Konzernsteuerpolitik
3.4. Überprüfung der Geeignetheit der Konzernsteuerquote zur Beurteilung der Konzernsteuerpolitik
3.5. Ergebnis
4. Implikationen für kapitalmarktorientierte Konzerne
4.1. Problemstellung des Kapitels und Erläuterung der Vorgehensweise
4.2. Verhältnis der Konzernsteuerquote zum Ziel der Steigerung des Unternehmenswerts
4.3. Maßnahmen zur Optimierung der Konzernsteuerquote
4.4. Organisatorische Anforderungen an die Konzerne
4.5. Ergebnis
5. Implikationen für die staatliche Steuerpolitik
5.1. Problemstellung des Kapitels und Erläuterung der Vorgehensweise
5.2. Verhältnis der Konzernsteuerquote zum Ziel der Steigerung der Standortattraktivität
5.3. Steuerpolitische Maßnahmen zur Steigerung der Standortattraktivität
5.4. Aufkommensneutrale Gestaltung steuerpolitischer Maßnahmen
5.5. Ergebnis
6. Zusammenfassung in Thesen

Über den Autor

Katrin Ortgies, geboren 1975 in Lübeck. Studium der Betriebswirtschaftslehre an den Universitäten Rostock und Mannheim mit dem Abschluss Diplom-Kauffrau im Jahr 2000. 2000-2005 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl und Seminar für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Treuhandwesen und Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Otto H. Jacobs an der Universität Mannheim. 2006 Promotion zum Dr. rer. pol.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de