Qualitätskostenrechnung für die Stationäre Altenhilfe

Qualitätskostenrechnung für die Stationäre Altenhilfe
Zapp, Winfried (Hrsg.)
Preis 52,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-712-6
Bestell-Nr. 712B
Gewicht 438 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Controlling und Management in Gesundheitseinrichtungen
Einband broschiert/Efalin
Umfang 312
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Auf Lager

Inhaltsverzeichnis

Teil 1: Ergebnisse einer empirischen Untersuchung in der Stationären Altenhilfe unter besonderer Berücksichtigung der Qualitätskosten
Winfried Zapp, Silja Otten
1. Hinführung zum Thema
2. Theoretische Grundlagen zur Qualitätskostenrechnung
3. Empirische Untersuchung – Befragung von Führungskräften der Stationären Altenhilfe
Teil 2: Ausgewählte Schwerpunkte und Gestaltung einer Qualitätskostenrechnung für die Stationäre Altenhilfe
1. Qualitätsbedingte Fort- und Weiterbildungen.
Winfried Zapp, Silja Otten
2. Pflegedokumentation
Winfried Zapp, Florian Denecke, Silja Otten
3. Sturzprophylaxe in der Pflege
Winfried Zapp, Jörg Echterhoff, Silja Otten
4. Pflegevisiten
Winfried Zapp, Silja Otten
Teil 3: Wissenschaftliches Forum "Qualitätskostenrechnung in der Stationären Altenhilfe am 21. September 2007 an der Fachhochschule Osnabrück
1. Multidimensionales Benchmarking in der Altenpflege
Michael Frisch
2. Quo-vadis in der Stationären Altenhilfe. Wo geht die Entwicklung hin?
Heike Wiglinghoff
3. Qualitätscontrolling in der Stationären Altenhilfe
Uwe Bettig
4. Risikocontrolling in der Stationären Altenhilfe
Julia Oswald, Christin Henrichs
5. Organisation einer modernen Altenpflegeeinrichtung am Beispiel „Haus am Berg Seniorenpflege und -betreuung GmbH & Co. KG“
Heiko Langheim

Über den Autor

Winfried Zapp, Jahrgang 1953; Studium der Wirtschaftswissenschaften, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Promotion zum Dr. rer. pol.; Assistent des Verwaltungsleiters in einem Evangelischen Krankenhaus, gleichzeitig Traineeprogramm für Führungsnachwuchskräfte des Berufsbildungswerks Deutscher Krankenhäuser (BBDK); Krankenhausbetriebsleiter und in Personalunion Finanzleiter in einer Komplexeinrichtung; Ernennung zum Professor an der Fachhochschule Osnabrück im Lehrgebiet Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen, insbesondere Controlling im Gesundheitswesen; Forschungsschwerpunkte: Kostenmanagement, Controlling, Prozessmanagement; Mitglied in Vereinen und Beiräten in Einrichtungen des Gesundheitswesens; Internationale Tätigkeiten in Osteuropa und Zentralasien.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de