Transparenz in Wertschöpfungsketten des Agribusiness

Transparenz in Wertschöpfungsketten des Agribusiness
Frentrup, Mechthild
Preis 56,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-728-7
Bestell-Nr. 728B
Gewicht 346 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Agrarökonomie
Einband broschiert/Efalin
Umfang 240
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung
1.1 Problemstellung: Transparenz – ein Multitalent?
1.2 Anlass: Transparenz im Agribusiness
1.3 Zielsetzung und Vorgehensweise

2. Stand der Forschung
2.1 Perspektiven von Transparenz
2.2 Definitionen von Transparenz

3. Theoretische Herleitungen: ein Messkonzept für Transparenz
3.1 Determinanten von Transparenz
3.2 Ziele von Transparenz
3.3 Wahrnehmung von Transparenz
3.4 Resümee: ein Messkonzept für Transparenz

4. Empirische Studie: Transparenz in der deutschen Milch- und Fleischwirtschaft
4.1 Porträt der Wertschöpfungsketten Milch und Schweinefleisch
4.2 Ausgangspunkt, Zielsetzung und Aufbau der Studie
4.3 Struktur der Stichprobe

5. Evaluierung des Status quo: das Messkonzept in der empirischen Überprüfung
5.1 Verteilung, Lage und Streuung der Daten im Vergleich der Branchen
5.2 Identifikation der zentralen Dimensionen und Strukturen von Transparenz
5.3 Ableitung der Maßzahlen für Transparenz im Vergleich der Branchen
5.4 Einfluss und Wirkung der zentralen Bestimmungsfaktoren auf Transparenz

6. Diskussion und Schlussfolgerungen
6.1 Interne Transparenz als Instrument des Supply Chain Managements
6.2 Externe Transparenz als Beitrag zur Public Orientation im Agribusiness
6.3 Transparenz aus der Sicht der Prospect Theory

7. Forschungsbedarf und Ausblick

Über den Autor

Mechthild Frentrup wurde1974 in Bielefeld geboren. Beginn des Studiums der Landwirtschaft an der Fachhochschule Osnabrück im September 1999. Studienschwerpunkte Agrarökonomie und Tierproduktion. Abschluss als Dipl.-Ing. (FH) im November 2002. Seit Februar 2003 Produktmanagerin im Geschäftsfeld Rinderspezialfuttermittel für die deutsche Niederlassung der international tätigen Provimi-Unternehmensgruppe. Im Mai 2005 Start des Promotionsvorhabens als externe Doktorandin an der Georg-August-Universität Göttingen am Department für Agrarökonomie und Rurale Entwicklung unter Betreuung von Prof. Dr. Ludwig Theuvsen. Promotion zum Dr. sc. agr. im Juli 2008.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de