Betriebliches Gesundheitsmanagement in KMU

Betriebliches Gesundheitsmanagement in KMU
Meyer, Jörn-Axel; Tirpitz, Alexander
Preis 42,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-737-9
Bestell-Nr. 737B
Gewicht 177 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Kleine und mittlere Unternehmen
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 116
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

1 Betriebliches Gesundheitsmanagement – Begriff und bisherige Studien
1.1 Betriebliches Gesundheitsmanagement als Konzept
1.2 Gesetzlicher Rahmen des BGM
1.3 Stand der Forschung zum BGM

2 Eine Studie zum BGM in kleinen und mittleren Unternehmen

3 Die drei Teilerhebungen der Gesamtstudie – Eine Charakterisierung
3.1 Erste Teilerhebung: Expertenbefragung
3.2 Zweite Erhebung: Telefonbefragung bei Entscheidern aus KMU
3.3 Dritte Erhebung: Branchenübergreifende Online-Befragung bei Entscheidern in KMU
3.4 Telefonbefragung und Online-Befragung im Vergleich

4 Gesundheitsfördernde Maßnahmen in KMU
4.1 Welche Maßnahmen werden durchgeführt, welche nicht?
4.2 Welche Maßnahmen kommen bei KMU gut /weniger gut an?
4.3 Drei Befragungen im Vergleich: Unterschiede / Gemeinsamkeiten
4.4 Zusammenfassung

5 Gründe für und gegen ein „Betriebliches Gesundheitsmanagement“ in KMU
5.1 Welche Gründe sprechen aus Sicht der KMU für ein BGM?
5.2 Welche Widerstände gibt es aus Expertensicht?
5.3 Welche Widerstände gibt es aus Sicht der KMU?
5.4 Widerstände und deren Ursachen: Zusammenfassung

6 Handlungsempfehlungen zur Überwindung erkannter Widerstände
6.1 Was können BGM-Berater und BGM-Beauftragte tun, um KMU für das „Betriebliche Gesundheitsmanagement“ zu gewinnen?
6.2 Was können BGM – Berater oder BGM – Beauftragte tun, um Widerstände im Betrieb zu überwinden?
6.3 Ausblick: Welche Entwicklungen werden das BGM in Zukunft maßgeblich beeinflussen?

Über den Autor

Jörn-Axel Meyer ist Wirtschaftsingenieur (Dipl.-Ing.) der Richtung Maschinenbau der TU Berlin. Von 1997 bis 2002 war er Inhaber des ersten Universitätslehrstuhls für die BWL der kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland an der Universität Flensburg. Seit 2002 ist er von dieser Funktion beurlaubt, um das Deutsche Institut zu leiten.

Alexander Tirpitz M.A. hat an der Freien Universität Berlin Sinologie mit den Schwerpunkten Wirtschaft, Recht und Politik der Volksrepublik China sowie Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Unternehmenskooperationen und Geschäftsbeziehungsmanagement studiert.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de