Entscheidungskompetenz durch Anwendung der Vektor-Nutzwertanalyse

Entscheidungskompetenz durch Anwendung der Vektor-Nutzwertanalyse
Nollau, Hans-Georg; Gottfried, Uli
Preis 57,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-761-4
Bestell-Nr. 761B
Gewicht 384 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Economy and Labour
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 268
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Wenige auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Einsatzgebiete der Nutzwertanalyse und Problemstellung der Arbeit
1.1 Einsatzgebiete der Nutzwertanalyse
1.2 Problemstellung der Arbeit

2. Vorstellung der Firma Grammer AG
2.1 Entstehung und Unternehmensverbund
2.2 Vorstellung der Produktbereiche der Grammer AG
2.3 Bisheriger Entscheidungsprozeß der Grammer AG

3. Die Kundenorientierte, Ganzheitliche, Vernetzte Logistik (KGVL®)
3.1 Historischer Rückblick
3.2 Bedeutung der Kundenorientierten, Ganzheitlichen, Vernetzten Logistik (KGVL®)
3.3 Die neue Herausforderung an die Logistik – Das virtuelle Unternehmen
3.4 Ausgewählte Instrumente der KGVL®

4. Grundlagen der Nutzwertanalyse
4.1 Nutzwertanalyse und KGVL®
4.2 Die gute Entscheidung
4.3 Vorgehensweise bei der Kosten-Nutzen-Analyse

5. Die Problematik der Zielgewichtung
5.1 Der Bandbreiteneffekt
5.2 Zielgewichtung mit dem Trade-off-Verfahren
5.3 Untersuchung des Trade-off Verfahrens

6. Die Problematik der Ermittlung der Gesamtnutzwerte
6.1 Problematik der Vorgehensweise bei der konventionellen Methode
6.2 Die vektorielle Darstellung der Nutzwerte

7. Operationalisierung der Projektionsmethode
7.1 Bemerkungen zur Realisierung der Anwendung der Nutzwertanalyse unter Verwendung unterschiedlicher Entwicklungswerkzeuge
7.2 Operationalisierung der Nutzwertanalyse mit MS-Excel
7.3 Operationalisierung der Nutzwertanalyse mit MS-Access (ONUWAA1)
7.4 Ergebnisvergleich zwischen konventioneller Methode und Projektionsmethode

8. Implementierung der Projektionsmethode im Bereich Beschaffungsmarketing der Grammer AG
8.1 Vorstellung der Einsatzgebiete der Nutzwertanalyse im Beschaffungsbereich
8.2 Implementierung der Projektionsmethode im Rahmen der Lieferantenbewertung der Firma Grammer AG

9. Ausblick: Das „Neue“ Steuerungsinstrument – Die Balanced Scorecard (BSC)

10. Zusammenfassung und Schlußbemerkung

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de