Die Ruinwahrscheinlichkeit im Asset-Liability-Management von

Die Ruinwahrscheinlichkeit im Asset-Liability-Management von
Lebensversicherern
Rathmann, Daniel
Preis 43,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-828-4
Bestell-Nr. 828B
Gewicht 222 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Transparenz im Versicherungsmarkt
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 144
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Wenige auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Grundlagen des Asset-Liability-Managements
2.1 Begriff und Ziele des Asset-Liability-Managements
2.2 Zur Notwendigkeit des Asset-Liability-Managements
2.3 Einsatzgebiete, Dimensionen und Grenzen des Asset-Liability-Managements

3. Grundzüge der Lebensversicherung
3.1 Bedeutung und Besonderheiten der Lebensversicherung
3.2 Von der Prämie zu Überschuss und versicherungstechnischem Fremdkapital
3.3 Wesentliche Lebensversicherungsprodukte

4. Lebensversicherung und Aktiv-Passiv-Steuerung
4.1 Grundsätzliches
4.2 Bilanzstruktur und Kapitalanlageziele
4.3 Risiken bei Lebensversicherern

5. Einflussfaktoren auf den Ruin von Lebensversicherern
5.1 Begriff und Bedeutung des Ruins
5.2 Sicherheit und Versicherungsaufsicht
5.3 Bedeutung der Einflussfaktoren

6. Modelltheoretische Untersuchung ausgewählter Faktoren
6.1 Unternehmensmodell zur Wirkungsanalyse
6.2 Wirkungsweise von Zinsänderungen

7. Fazit und Ausblick

Über den Autor

Daniel Rathmann ist seit Februar 2009 als Rating-Analyst bei der ASSEKURATA Assekuranz Rating-Agentur GmbH in Köln tätig. Der Diplom-Ökonom und Master of Business studierte an der Leibniz Universität Hannover Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Versicherungsbetriebslehre, Banken und Finanzierung sowie Controlling. Zudem studierte er Accounting an der University of Otago (Neuseeland). Der Autor ist bei der Assekurata hauptsächlich mit dem Rating von Lebensversicherungsunternehmen betraut.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de