Modellierung komplementärer Interaktionen

Modellierung komplementärer Interaktionen
- Konzeption eines innovativen Ansatzes in der multi-...
Siebert, Johannes

Modellierung komplementärer Interaktionen - Konzeption eines innovativen Ansatzes in der multiattributiven Nutzentheorie

Preis 56,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-89936-858-1
Bestell-Nr. 858B
Gewicht 356 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 244
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Konzeptionelle Grundlagen
2.1 Präskriptive Entscheidungstheorie
2.2 Multiattributive Bewertungsverfahre
2.3 Interaktionen
2.4 Zielsysteme mit Interaktionen

3. Gesamtnutzenfaktor-Modell (GNF-Modell)
3.1 Konzeptionelle Grundlagen
3.2 Präferenzerhebung
3.3 Präferenzaggregation

4. „Additive Modellwelt“ versus „multiplikative Modellwelt“ der MAUT
4.1 Modellierung von Interaktionen
4.2 Modelleigenschaften
4.3 Anforderungen an eine Entscheidungsmodell
4.4 Verbleibende Forschungsfragen in der „multiplikativen Modellwelt“

5. Schlussbemerkung

Über den Autor

Johannes Siebert hat an der Universität Bayreuth Betriebswirtschaftslehre mit den Spezialisierungen Finanzwirtschaft und Bankbetriebslehre, Dienstleistungsmanagement sowie dem Wahlpflichtfach Wirtschaftsinformatik studiert und das Studium 2005 als Diplom-Kaufmann abgeschlossen. Von 2006 bis 2009 arbeitete der Autor als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Herrn Prof. Jörg Schlüchtermann am Lehrstuhl für Produktionswirtschaft und Industriebetriebslehre der Universität Bayreuth. Im Oktober 2009 erfolgte die Promotion zum Dr. rer. pol.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de