Controlling im Krankenhaus

Controlling im Krankenhaus
- Eine strukturationstheoretische Analyse der Schnittstelle ...
Riehl, Anneke

Controlling im Krankenhaus - Eine strukturationstheoretische Analyse der Schnittstelle Controller-Arzt dargestellt am Beispiel der inneren Medizin

Preis 63,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0091-4
Bestell-Nr. 0091C
Gewicht 496 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Controlling und Management in Gesundheitseinrichtungen
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 344
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Wissenschaftstheoretische Grundlagen
2.1 Ebenen der sozialwissenschaftlichen Theorien
2.2 Wissenschaftstheoretische Grundlagen dieser Arbeit
2.3 Strukturationstheorie als Methodologie
2.4 Qualitative Sozialforschung als Methode
2.5 Qualitative Inhaltsanalyse nach Mayring als Technik
2.6 Experteninterviews

3. Die Theorie der Strukturation nach Anthony Giddens
3.1 Dualität von Struktur
3.2 Dimensionen der Dualität von Struktur
3.3 Soziale Systeme
3.4 Reproduktion von Struktur durch Handeln
3.5 Macht
3.6 Strukturationstheoretisches Organisationsverständnis

4. Analyse der strukturellen Voraussetzungen: Rahmenbedingungen des Untersuchungsraums Krankenhaus
4.1 Einleitung
4.2 Definition Krankenhaus
4.3 Krankenhausleistungen
4.4 Externe Strukturen des Krankenhauses
4.5 Interne Strukturen der Organisation Krankenhaus
4.6 Zusammenfassung der strukturellen Analyse und Schlussfolgerungen für das Krankenhauscontrolling

5. Controlling im Krankenhaus
5.1 Wissenschaftstheoretische Grundlage zum Controlling
5.2 Management als Oberbegriff und Managementverständnis
5.3 Controlling aus strukturationstheoretischer Perspektive
5.4 Funktionale Ausgestaltung des Krankenhauscontrollings

6. Die empirische Analyse des strategischen Verhaltens
6.1 Allgemeines Ablaufschema
6.2 Bestimmung des Ausgangsmaterials
6.3 Fragestellung und Richtung der Interviewstudie
6.4 Theoretische Differenzierung und Interviewleitfaden
6.5 Ergebnisse der inhaltsanalytischen Auswertung

7. Ergebnis: Analyse von Struktur und Handeln im Krankenhaus
7.1 Interpretation der Interviewergebnisse
7.2 Zusammenfassung der Analyse des strategischen Verhaltens
7.3 Methodische Einklammerung der Analyse von Struktur und Handeln

8. Fazit

Über den Autor

Anneke Riehl, geboren 1975 in Bremerhaven, examinierte Krankenschwester, studierte 1999 bis 2003 Betriebswirtschaft in Einrichtungen des Gesundheitswesens an der Hochschule Osnabrück. Sie arbeitet bei der Techniker Krankenkasse Landesvertretung Berlin und Brandenburg als Fachreferentin für stationäre Versorgung. Schwerpunkt der Tätigkeit sind Verhandlungsführungen für die TK und die Ersatzkassen mit Akutkrankenhäusern. Nebenberuflich hat sie bei Univ.-Prof. Bernhard Güntert eine Dissertation verfasst. Ihre Promotion zum Dr. phil. erfolgte im Dezember 2010.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de