Methoden und Qualität in Gründungslehre, Gründungscoaching und

Methoden und Qualität in Gründungslehre, Gründungscoaching und
Gründungsberatung
Müller, Klaus-Dieter; Diensberg, Christoph (Hrsg.)

Methoden und Qualität in Gründungslehre, Gründungscoaching und Gründungsberatung - Interventionen und Innovationen

Preis 64,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0093-8
Bestell-Nr. 0093C
Gewicht 512 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Beiträge zu Gründung, Unternehmertum und Mittelstandsentwicklung
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 364
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

Teil 1: Konzeptionelle Grundlagen und Anregungen zur Entwicklung von Qualität und Methoden in der Gründungsunterstützung

• Qualität und „Good Practice“ in der Gründungsunterstützung (Christine Volkmann)
• Methoden, Kompetenz und Entrepreneurship-Education – Wo Wissenschaft nicht weiter hilft! (Helge Löbler)
• Professionalisierung der Gründungsberater – Eine Strategie zum Abbau von Marktversagen im Beratermarkt (Klaus Anderseck)
• Quality and Professionalization for Entrepreneurship Training, Coaching and Consulting (Klaus-Dieter Müller, Christoph Diensberg)
• Netzbasierte Entrepreneurship Education – Chancen und Grenzen (Klaus Anderseck)
• Evaluating International Entrepreneurship Training Programmes – Intercultural Concepts and Practical Experiences in Developing Countries (Gerald Braun)
• Das (Un)mögliche versuchen: Wie können Beratungsleistungen evaluiert werden? (Thomas Fohgrub)
• Zielgruppenspezifische Methoden in Entrepreneurship: Fallstudien als Vermittler zwischen Theorie und Praxis (Stefan Gladbach, Sean Patrick Saßmannshausen)
• Gründen im Spannungsfeld von Kunst und Ökonomie (Herbert Grüner)
• Development Center für Gründer (Dajana Langhof)
• Der Gründungsberater – Ein konzeptioneller Ansatz zum Berufsbild und Umsetzung in einem Weiterbildungscurriculum (Sascha A. Peters)
• Aktionslernorientierte Trainerausbildung in der Gründerlehre (Anke Reichert)
• Evaluierung von Erfolgsfaktoren technologieorientierter Unternehmensgründungen anhand eines ressourcenbasierten Modellansatzes (Ronald Reich, Andreas Meder)


Teil 2: Gründungs- und Kompetenzförderung in Aktion: Methoden, Vorgehensweisen und Erfahrungen in hochschulischer und außerhochschulischer Umsetzung

• Der Erfolg der neuen (Klein-)Gründer. Von der erfolgreichen (Klein-)Gründung zum etablierten Unternehmen – der Coach als „Mitunternehmer“ (Jörn Baden, Nadine Tobisch)
• Kunst-Coaching. Ein kreatives Instrument der psychologischen Gründungsberatung (Johann Claussen, Herbert Fitzek)
• Bedeutung von Teamprozessen in technologischen Spin-off Teams in der Vorgründungs- und Gründungsphase (Kirsti Dautzenberg, Silvia Schmidt)
• Möglichkeiten und Grenzen des CAIPO-Modells als Evaluationsbasis für ein interfakultäres Entrepreneurship Ausbildungskonzept (Tina Gruber-Mücke, Norbert Kailer, Alexander Stockinger)
• Fallbasiertes Lernen in der dualen Ausbildung und Hochschulausbildung (Doreen Holtsch)
• Die Kunst der Gründungsberatung – Anforderungen an die Gestaltung von Gründungsberatungsprozesse (Katja Reisswig)
• Modelling Antecedents and Consequences of Cooperative Learning in Business Planning Courses (Alexandra Rese, Daniel Baier)
• Elemente einer handlungsorientierten Entrepreneurship Education – Das Beispiel der HWR Berlin (Sven Ripsas)
• Die Reise zu den 3 Schatzinseln: Entrepreneurship – Persönlichkeit – Innovation (Klaus Sailer, Ellen Maier, Eric A. Leonavicius)
• Erfolgstreiber in Gründungsprozessen: Persönlichkeiten und Softskills der GründerInnen, Coaches und BeraterInnen – Just in time mit kurzen Hebeln checken, fordern, fördern (Ulrich Schmeiser)
• Can Entrepreneurs be Made? – An Exercise Firm at the University of Potsdam (Christian Schultz)
• Entwicklung und Einsatz eines Gründer-Exzellenz-Zertifikats als Instrument der Gründungsunterstützung (Dieter Specht, Thomas Schulz, Dirk Braunisch)
• Science & Business – Verwertung wissenschaftlicher Forschungsergebnisse in der curricularen Lehre (Denny Thimm, Magdalena Mißler-Behr)
• Gründungssensibilisierung an Hochschulen – Analyse von Gründungsmanagementveranstaltungen an der BTU Cottbus (Stefan Ulich, Eleni Magdaleni Vasileiadou, Magdalena Mißler-Behr)
• Was macht eine gute Gründungsberatung an Universitäten und Hochschulen aus? – Ein Beitrag zu Förderkonzepten zur Qualität in der Beratung (Gabriele Weineck)
• Handlungsorientiertes Lernen durch Beratung realer Gründungsfälle – Voraussetzungen und Entwicklung eines curricularen Angebots (Carsten Wille, Reinhard Schulte)
• Die PRME der UN als Innovationsimpuls zur Ausbildung unternehmerischer Verantwortungsträger und zur Nachhaltigkeitsorientierung (Uwe Zimmermann, Christoph Diensberg)

Rezension(en)

"[...] Die insgesamt 30 Beiträge bearbeiten das Thema aus unterschiedlichen Blickwinkeln und schaffen so einen umfassenden Überblick über die praktische Unterstützung angehender Gründer. Wissenschaftlich-forschungsbasierte, konzeptionelle, auswertende und fall- und erfahrungsbasierte Artikel schaffen so einen multiperspektivischen Überblick. Der Band ist klar an Themeninsider adressiert und setzt einige Vorkenntnisse voraus."

Luis Padberg, Wissenschaftsmanagement – Zeitschrift für Innovation, 18. Jahrgang, Heft 04/2012, Seite 54

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de