Schulwahl in der Primarstufe

Schulwahl in der Primarstufe
- Eine empirische Analyse der regionalen sozioökonomischen ...
Riedel, Andrea

Schulwahl in der Primarstufe - Eine empirische Analyse der regionalen sozioökonomischen Bedingungen am Beispiel der NRW-Städte Wuppertal und Solingen

Preis 63,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0099-0
Bestell-Nr. 0099C
Gewicht 482 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Forum Finanzwissenschaft und Public Management
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 336
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Wenige auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Gegenstand, Aufbau und Ziel

2. Schulwahl und Segregation
2.1 Der Bildungsunterschied zwischen verschiedenen ethnischen und sozialen Schülergruppen
2.2 Die Umsetzung der Schulwahl in der Bildungspolitik in verschiedenen Ländern
2.3 Die elterliche Schulwahl
2.4 Die Determinanten der Schulwahl
2.5 Die Bewertung der Schulwahl

3. Das Schulgesetz von Nordrhein-Westfalen
3.1 Besonderheiten im NRW Schulgesetz für das Schuljahr 2007/08
3.2 Neuregelungen im Schulgesetz nach dem 2. Schulrechtsänderungsgesetz vom 27.06.2006

4. Vorliegender Datensatz
4.1 Daten auf Baublockebene
4.2 Daten auf Schulbezirksebene
4.3 Daten der Schulstatistik
4.4 Die individuellen Informationen zu den Grundschülern

5. Die sozioökonomische Struktur in den Städten Solingen und Wuppertal
5.1 Die Struktur der Städte Wuppertal und Solingen
5.2 Die Struktur der Wuppertaler und Solinger Schulbezirke
5.3 Die Struktur der Wuppertaler und Solinger Grundschulen

6. Annahmen und Aufstellung der zu untersuchenden Hypothesen
6.1 Annahmen über die Präferenzen der Eltern
6.2 Hypothese 1: Die Determinanten der Schulwahl
6.3 Hypothese 4: Die Schülerzusammensetzung
6.4 Hypothese 5: Der Nettoeffekt der Schulwahl
6.5 Hypothese 6: Die Unterschiede im Schulwahlverhalten zwischen Wuppertal und Solingen
6.6 Hypothese 7: Die Veränderung der Schulwahl durch die Auflösung der Schulbezirke

7. Die analytische Strategie
7.1 Die deskriptive Statistik
7.2 Die Untersuchung der Determinanten der Schulwahl
7.3 Die Analyse der Schulwahl sowie der Zusammensetzung der Schüler
7.4 Die Segregationsanalyse

8. Die Schulwahl vor dem Schuljahr 2008/09
8.1 Die Schulwahl in Wuppertal
8.2 Die Schulwahl in Solingen im Vergleich zu Wuppertal

9. Die Schulwahl ab dem Schuljahr 2008/09
9.1 Die freie Schulwahl in Wuppertal
9.2 Die freie Schulwahl in Solingen im Vergleich zu Wuppertal

10. Zusammenfassung und Ausblick auf weitere Untersuchungen

Über den Autor

Andrea Riedel (geb. Brenken) wurde 1977 in Hagen (NRW) geboren. Sie studierte von 2000–2005 Wirtschaftswissenschaft (Schwerpunkt Finanzen, Unternehmensrechnung/-prüfung, Steuern) an der Bergischen Universität Wuppertal. Seit 2005 ist sie dort am Lehrstuhl für Steuerlehre und Finanzwissenschaft als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin beschäftigt. Zudem war sie zeitweise in verschiedenen Projekten des Deutschen Instituts für Internationale Pädagogische Forschung tätig. Ihre Promotion zum Dr. rer. oec. erfolgte im Juni 2011.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de