Die strukturale Lageberichtsanalyse als Bestandteil einer

Die strukturale Lageberichtsanalyse als Bestandteil einer
offenen, erweiterten Jahresabschlussanalyse
Grottke, Markus
Preis 67,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0117-1
Bestell-Nr. 0117C
Gewicht 596 g
Warengruppe Multidisziplinäre Reihen
Sachgruppe Transparenz in der Wirtschaft
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 420
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Wenige auf Lager

Inhaltsverzeichnis

I. Einführung

Teil A: Offene, erweiterte Jahresabschlussanalyse für Kapitalgeber der Aktiengesellschaft

II. Die Ausgangssituation der Kapitalgeber der Aktiengesellschaft
III. Die (unerreichbare) Idealinformation für die Analyseaufgabe
IV. Probleme der erweiterten Jahresabschlussanalyse
V. Offene, erweiterte Jahresabschlussanalyse

Teil B: Strukturale Lageberichtsanalyse

VI. Vorüberlegungen zu einer intersubjektiven Analysierbarkeit des Lageberichts
VII. Das Analyseinstrument der semantischen Räume
VIII. Die Nullpositionenanalyse
IX. Die Analyse von Boilerplate-Informationen
X. Die Erweiterung und Beurteilung des semantischen Potentials mit Hilfe lageberichtsexterner Informationen
XI. Der Analyseansatz zur Identifikation unzuverlässiger Informationen
XII. Zwischenfazit zur strukturalen Lageberichtsanalyse
XIII. Zusammenfassung und Ausblick

Über den Autor

Markus Grottke, Jahrgang 1978. 1998–2000 Banklehre bei der Deutschen Bank AG; 2000–2005 Studium Betriebswirtschaftslehre in Passau und São Paulo, Brasilien, mit Abschluss als Dipl.-Kfm.; 2002–2007 Studium Philosophie, Literaturwissenschaft, Politikwissenschaft mit Abschluss als Magister. Jahrgangsbeste Studienleistung in beiden Studiengängen; Auszeichnung mit dem Fakultätspreis der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Passau. 2005–2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche Steuerlehre, Prof. Dr. Klaus-Dittmar Haase; 2006–2010 Lehrstuhl für Revision und Unternehmensrechnung, Prof. Dr. Thomas Schildbach; seit 2010 Lehrstuhl für Taxation Prof. Dr. Markus Diller. 2007–2011 Promotionsstudium Betriebswirtschaftslehre mit Abschluss als Dr. rer. pol. Januar 2012 Gründung der Firma Verbal Intelligence.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de