Die Arztpraxis der Zukunft

Die Arztpraxis der Zukunft
- Ein ganzheitliches IT-Konzept zur Unterstützung der ...
Kopp, Tobias; Schöchlin, Jürgen

Die Arztpraxis der Zukunft - Ein ganzheitliches IT-Konzept zur Unterstützung der ambulanten Gesundheitsversorgung

Preis 39,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0144-7
Bestell-Nr. 0144C
Gewicht 282 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Marketing, IT und Social Media
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 192
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

1. Grundlegende Informationen
1.1 Situation im deutschen Gesundheitswesen
1.2 Medizinische Versorgungszentren (MVZ)
1.3 Telematikinfrastruktur
1.4 Zielsetzung, Abgrenzung und Zielgruppe

2. Prozesse in Arztpraxen
2.1 Rahmendaten zur Prozessanalyse
2.2 Begründung der gewählten Modellierungsform
2.3 Prozessmodellierungen
2.4 Fazit

3. Anforderungen an ein IT-Konzept
3.1 Papierlose Praxisführung
3.2 Medienbruchfreie Prozessgestaltung
3.3 Online-Anbindung und vernetzte Strukturen
3.4 Datenschutz und Datensicherheit
3.5 Mobilität

4. Gegenwärtige IT-Konzepte
4.1 Netzwerkinfrastruktur
4.2 Datensicherung und Datenverfügbarkeit
4.3 Arztinformationssysteme (AIS)
4.4 Realisierung einer papierlosen Praxis
4.5 Labordatenübertragung
4.6 Online-Anbindung
4.7 Mobiler Arbeitsplatz
4.8 Rechtekonzept
4.9 Zusammenfassung zentraler Erkenntnisse

5. Zielkonzept
5.1 Grundverständnis
5.2 Zentrale Themenfelder
5.3 Technische Basiskomponenten
5.4 Umsetzungsempfehlung

6. Zielkontrolle und weiterführende Aspekte

Über den Autor

Tobias Kopp studiert Wirtschaftsinformatik im Master-Studiengang an der Hochschule Karlsruhe - Technik und Wirtschaft. Hier schloss er zuvor ein Bachelor-Studium (B. Sc.) mit Auszeichnung ab. Als Abschlussarbeit entstand dieses Buch in Kooperation mit der BWG-Systemhaus Gruppe AG, einem IT-Unternehmen, das sich auf moderne eHealth-Anforderungen spezialisiert hat.

Jürgen Schöchlin hat von 1988 bis 1994 Physik (Diplom) an der Universität Karlsruhe studiert. Von 1994 bis 1997 war er Inhaber eines Promotionsstipendiums im heutigen KIT. 1997 erfolgte die Promotion zum Dr. rer. nat. Danach sammelte er berufliche Erfahrungen auf dem Gebiet der Medizininformatik im Forschungszentrum Informatik (FZI) in Karlsruhe sowie als IT-Leiter in großen Krankenhäusern. Er lehrt an diversen Hochschulen und berät als freier Wissenschaftler Einrichtungen und Firmen in der Branche.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de