Kaufverhaltensforschung in Social Shopping Communities

Kaufverhaltensforschung in Social Shopping Communities
- Dargestellt unter Berücksichtigung einer Logfile-Analyse
Holsing, Christian
Preis 59,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0188-1
Bestell-Nr. 0188C
Gewicht 446 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Marketing, Handel und Management
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 304
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Wenige auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Zur steigenden Bedeutung des Social Shopping
1.1. Die Bedeutung von Social Shopping im E-Commerce
1.2. Stand der Forschung und Leitfragen der Untersuchung
1.3. Gang der Untersuchung

2. Das Geschäftsmodell Social Shopping Community
2.1. E-Business und E-Commerce
2.2. Geschäftsmodelle des E-Commerce
2.4. Social Shopping
2.3. Social Commerce
2.5. Fazit

3. Theoretische, konzeptionelle und methodische Grundlagen der Kaufverhaltensfor-schung in Social Shopping Communities
3.1. Kaufverhalten in Social Shopping Communities
3.2. Logfile-Analyse als Methode zur Kaufverhaltensanalyse in Social Shopping Communities
3.3. Fazit und Bezug zur folgenden Untersuchung

4. Ausgewählte Einflussfaktoren des Kaufverhaltens im Internet – Bilanzierung und Bewertung der Forschung unter besonderer Berücksichtigung von Logfile-Studien
4.1. Kategorisierung der Forschung mit Logfiles und Einordnung der vorliegenden Untersuchung
4.2. Nutzung und Navigation von Websites
4.3. Online-Shopping und E-Commerce
4.4. Electronic Word-of-Mouth, User-generated Content und Social Networking
4.5. Fazit und Diskussion

5. Empirische Untersuchungen zum Kaufverhalten in Social Shopping Communities mithilfe der Logfile-Analyse
5.1. Grundlagen
5.2. Deskriptive Logfile-Analyse
5.3. Analyse von Verbundbeziehungen zwischen Social-Shopping-Funktionen und Suchfunktionen auf der Basis einer dienstbasierten Konzepthierarchie
5.4. Untersuchung des Einflusses ausgewählter Faktoren auf die ökonomische Zielgröße ‚Click-Out‘
5.5. Untersuchung des Einflusses ausgewählter Faktoren auf die vorökonomischen Zielgrößen ‚Verweildauer‘ und ‚Produktdetailseite‘

6. Fazit und Ausblick

Über den Autor

Christian Holsing, 1978 in Lübbecke geboren, studierte Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Marketing und Statistik an den Universitäten Bielefeld und Wien. Davor schloss er eine zweijährige kaufmännische Ausbildung beim Handelsunternehmen Edeka ab. Nach seinem Studium war er als Consultant im Bereich Handel und Konsumgüter bei Information Resources, Inc. tätig. Von September 2007 bis März 2012 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Univ.-Prof. Dr. Rainer Olbrich am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insb. Marketing, an der FernUniversität in Hagen. Dort wurde er im August 2012 zum Dr. rer. pol. promoviert. Seine Forschungsergebnisse wurden in mehreren renommierten Fachorganen publiziert.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de