Bindung von Vermögensnachfolgern im Private Banking

Bindung von Vermögensnachfolgern im Private Banking
- Eine empirische Analyse von Determinanten und Maßnahmen
Meiers, Benjamin
Preis 58,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0263-5
Bestell-Nr. 0263C
Gewicht 414 g
Warengruppe Volkswirtschaft
Sachgruppe Katallaktik
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 284
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1 Einleitung

2 Abgrenzung des Private Banking
2.1 Begriff und Merkmale des Private Banking
2.2 Abgrenzung zum Retail Banking
2.3 Abgrenzung zum Private Wealth Management und Family Office
2.4 Zusammenfassung

3 Stand der Forschung und Forschungslücke
3.1 Kundenbindung und -loyalität
3.2 Forschungsarbeiten aus dem Bereich des Private Banking
3.3 Forschungsarbeiten aus dem Bereich Nachfolge von Familienunternehmen
3.4 Zusammenfassung und Forschungslücke

4 Entwicklung des Untersuchungsmodells
4.1 Modellierung der generationsübergreifenden Kundenbindung als Zielmodellkomponente
4.2 Modell 1: Determinanten generationsübergreifender Kundenbindung
4.3 Modell 2: Bindungswirkung von Nachfolgeplanung

5 Methodik
5.1 Wahl einer geeigneten Analysemethode
5.2 Operationalisierung der latenten Variablen und Messmodellspezifikation
5.3 Analyse des Messmodells
5.4 Analyse des Strukturmodells
5.5 Analyse von Interaktionseffekten
5.6 Zusammenfassung

6 Datenerhebung und Datensatz
6.1 Operationalisierung der untersuchten Modellvariablen
6.2 Konzeption der Feldphase
6.3 Datenbasis

7 Analyse der Reliabilität und Validität des äußeren Modells
7.1 Analyse des äußeren Modells von Modell 1
7.2 Analyse des äußeren Modells von Modell 2
7.3 Diskriminanzvalidität des aggregierten Modells
7.4 Analyse der Invarianz der Messmodelle
7.5 Zusammenfassung Analyse äußeres Modell

8 Empirische Analyse der Strukturmodelle
8.1 Empirische Analyse des ersten Modells: Determinanten generationsübergreifender Kundenbindung
8.2 Empirische Analyse des zweiten Modells: Einfluss der Nachfolgeplanung
8.3 Analyse des Gesamtmodells

9 Ausblick und Zusammenfassung

Über den Autor

Benjamin Meiers hat nach erfolgter Berufsausbildung zum Bankkaufmann Betriebswirtschaftslehre an der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar (Deutschland) sowie an der Stephen M. Ross School of Business/University of Michigan in Ann Arbor (USA) und an der HEC Montréal (Kanada) studiert. Nach erfolgreichem Abschluss als Diplom-Kaufmann arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Center of Private Banking und am Stiftungslehrstuhl für Finanzwirtschaft der WHU. Die vorliegende Dissertation ist das Ergebnis der Zeit als Doktorand an der WHU unter Erstbetreuung von Univ.-Prof. Dr. Markus Rudolf. Die Promotion zum Dr. rer. pol. erfolgte im Jahr 2011. Seither arbeitet der Autor in der Strategieberatung und im Asset Management.

programmierung und realisation © 2018 ms-software.de