Wissensorientierte Gestaltung der Produktentwicklung

Wissensorientierte Gestaltung der Produktentwicklung
- Entwicklung eines Ansatzes für die militärische ...
Kallweit, Roland

Wissensorientierte Gestaltung der Produktentwicklung - Entwicklung eines Ansatzes für die militärische Luftfahrtindustrie in Deutschland

Preis 58,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0401-1
Bestell-Nr. 0401C
Gewicht 404 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Wissens-, Qualitäts- und Prozessmanagement
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 276
Download des Waschzettels als PDF-File!
Lagerbestand: Auf Lager

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Produktentwicklung in der militärischen Luftfahrtindustrie
2.1. Grundlagen der Produktentwicklung
2.2. Branchenspezifische Besonderheiten der militärischen Luftfahrtindustrie
2.3. Prozessorientierte Herausforderungen für die Gestaltung der Produktentwicklung in der militärischen Luftfahrtindustrie

3. Wissensorientierte Gestaltung der Produktentwicklung
3.1. Wissen als zentraler Faktor für die Produktentwicklung
3.2. Wissensorientierte Gestaltung der Produktentwicklung – eine Analyse der Literatur
3.3. Identifizierter Forschungsbedarf
3.4. Wissensorientierte Herausforderungen für die Gestaltung der Produktentwicklung in der militärischen Luftfahrtindustrie

4. Fallstudien in der militärischen Luftfahrtindustrie
4.1. Zielsetzung der Untersuchung
4.2. Die Fallstudie als Untersuchungsmethode
4.3. Fallstudie Lfz A
4.4. Fallstudie Lfz B
4.5. Fallstudie Lfz C
4.6. Fallstudie Lfz D
4.7. Fallstudie Lfk A
4.8. Fallstudie Lfk B
4.9. Fallübergreifende Auswertung
4.10. Identifizierter Handlungsbedarf

5. Entwicklung des wissensorientierten Gestaltungsansatzes
5.1. Anforderungen an den Gestaltungsansatz
5.2. Modell zur Beschreibung der wissensorientierten Gestaltung
5.3. Gestaltung der Aufstellung, Nutzung, Erweiterung und Sicherung der Wissensbasis
5.4. Vorgehensbeschreibung zur wissensorientierten Gestaltung der Produktentwicklung

6. Evaluierung des wissensorientierten Gestaltungsansatzes
6.1. Umsetzung der Anforderungen
6.2. Evaluierung der praktischen Anwendbarkeit

7. Schlussbetrachtung

Über den Autor

Roland Kallweit, geboren 1982 in Wilhelmshaven, studierte von 2003 bis 2007 Luft- und Raumfahrttechnik an der Universität der Bundeswehr München. Anschließend war er als luftfahrzeugtechnischer Offizier im Jagdgeschwader 71 „Richthofen“ in Wittmund tätig. Von 2008 bis 2015 war er Systemingenieur Softwarepflege und -änderung im Systemzentrum 14, einer Kooperation zwischen Airbus Defence and Space und der deutschen Luftwaffe zur operationellen Unterstützung des Waffensystems Eurofighter. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren neben der Softwarepflege und -änderung das Qualitäts- und Wissensmanagement. Gleichzeitig war er von 2009 bis 2015 externer Doktorand an der Professur für Wissensmanagement und Geschäftsprozessgestaltung der Universität der Bundeswehr München. Die Promotion zum Dr. rer. pol. erfolgte 2015.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de