Die Bedeutung der Entrepreneurship Education für die Employability

Die Bedeutung der Entrepreneurship Education für die Employability
- Eine empirische Analyse am Beispiel des unternehmerischen ...
Niederle, Sabrina

Die Bedeutung der Entrepreneurship Education für die Employability - Eine empirische Analyse am Beispiel des unternehmerischen Qualifizierungsprogramms Manage&More der UnternehmerTUM

Preis 63,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0434-9
Bestell-Nr. 0434C
Gewicht 494 g
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Schriften des Instituts für Entwicklung zukunftsfähiger Organisationen
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 344
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

1. Einleitung

2. Entrepreneurship Education
2.1. Die Bedeutung der Entrepreneurship Education
2.2. Entrepreneurship Education im Zeitverlauf
2.3. Definition von Entrepreneurship Education
2.4. Begriffserklärung und Abgrenzung
2.5. Didaktische Gestaltung der Entrepreneurship Education
2.6. Das unternehmerische Qualifizierungsprogramm Manage&More
2.7. Evaluation von Entrepreneurship Education

3. Employability
3.1. Die Bedeutung der Employability
3.2. Ursprung und Entwicklung des Terminus Employability
3.3. Definition von Employability
3.4. Begriffsklärung und Zusammenhang von Employability zur Karriere
3.5. Employability Modelle
3.6. Das Employability Modell sensu Fugate et al. (2004)
3.7. Evaluation von Employability

4. Entrepreneurship Education und Employability
4.1. Gegenwärtiges Gesamtbild des Zusammenhangs
4.2. Die aktuelle Entwicklung

5. Forschungsfragen und Hypothesen
5.1. Untersuchungsmodell
5.2. Forschungsfragen und Hypothesen

6. Methodik
6.1. Untersuchungsablauf
6.2. Untersuchungsdesign
6.3. Fragebogen
6.4. Stichprobe
6.5. Untersuchungsvariablen und Messinstrumente
6.6. Analysemethoden

7. Empirische Ergebnisse
7.1. Angestrebte berufliche Tätigkeit und die empfundene Sicherheit
7.2. Quantität und Qualität des Netzwerks
7.3. Interkorrelationen der psychologischen Skalen zum IZP
7.4. Hypothesentestung im Querschnitt
7.5. Hypothesentestung im Längsschnitt

8. Schlussfolgerung und Ausblick

Über den Autor

Sabrina Niederle ist Executive Director des unternehmerischen Qualifizierungsprogramms Manage&More der UnternehmerTUM. Ihre Promotion an den Lehrstühlen für Psychologie und für Internationales Management der Universität der Bundeswehr München und der Stanford University beleuchtet die Persönlichkeits- und Karriereentwicklung der Programmteilnehmer. Sie ist diplomierte Sportökonomin der Technischen Universität München und systemischer Coach. Ihre Leidenschaft liegt darin, Menschen und Gründerteams in ihren Veränderungsprozessen zu begleiten.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de