Informelle technische Vorschriften und Wettbewerb

Informelle technische Vorschriften und Wettbewerb
- Eine ordnungsethische Bewertung informeller staatlicher ...
Kirmes, Raoul André

Informelle technische Vorschriften und Wettbewerb - Eine ordnungsethische Bewertung informeller staatlicher Standardisierung am Beispiel des elektronischen Rechtsverkehrs und zu den Folgerungen für das europäische Wettbewerbsrecht als umfassendes Marktordnungsrecht

Preis 64,90inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-5376-7
Bestell-Nr. 5376C
Warengruppe Rechtswissenschaft
Sachgruppe Europäisches Wirtschaftsrecht - Jean-Monnet-Schriftenreihe
Sprache Deutsch
Umfang 502
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

Einleitung in die Thematik
§ 1 Der Befund: informelle staatliche Regelsetzung im Technikrecht
§ 2 Der elektronische Rechtsverkehr (ERV) als Referenzgebiet
§ 3 Die Leitidee und zum Gang der Untersuchung

Teil I. Zur Methodenauswahl
§ 1 Legitimation informeller Verwaltung als Schlüsselproblem
§ 2 Notwendigkeit eines interdisziplinären Problemzugangs
§ 3 Die Ordnungsethik als Prüfprogramm
§ 4 Vier Argumente zur Rechtfertigung der Methodenwahl

Teil II. Zur Bestimmung der Grenze legitimer informeller Verwaltung
§ 1 Bürokratietheorie als Ausgangspunkt
§ 2 Ein Modell für rationales Individualverhalten
§ 3 Die »Welt« des Homo Oeconomicus
§ 4 Das Problem der Bestimmung rationaler Kollektiventscheidungen
§ 5 Neue Institutionenökonomik als Kritik an Neoklassik und Wohlfahrtsökonomie
§ 6 Die Ordnungsethik
§ 7 Stellungnahme zur Grenze legitimer informeller Verwaltung

Teil III. Der legale Rechtsrahmen für technische Vorschriften
§ 1 Technikrechtliche Begriffsfestlegungen
§ 2 Institutionelles Vier-Ebenen-System zur Regulierung technischer Vorschriften
§ 3 Technische Vorschriften als nichttarifäres Handelshemmnis
§ 4 Technische Vorschriften als Gegenstand des TBT-Abkommens
§ 5 Technische Vorschriften als Gegenstand supranationaler Regeln

Teil IV. Nationale Bürokraten als Standardsetter
§ 1 Nationaler Spielraum für technische Vorschriften?
§ 2 Organisationsstudien
§ 3 Ordnungsethische Bewertung

Teil V. Technische Vorschriften als Eingriff in den Wettbewerb
§ 1 Reformation informeller Institutionen
§ 2 Das wettbewerbsrechtliche Regelungsproblem
§ 3 Der Staat als Störer und die Wettbewerbsdogmatik in der EU
§ 4 Zusammenfassende Stellungnahme

Über den Autor

Raoul André Kirmes, geboren 1973; Ausbildung zum Betriebswirt; Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und Breslau 2003–2008; erstes Juristisches Staatsexamen in Berlin; Aufnahme der Tätigkeit in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Berlin, 2009 Berufsexamen zum IT-Revisor (CISA); 2012 postgraduales Studium zum Master of Science in Information Security/Forensik in Brandenburg; 2013 Rechtsreferendar am Kammergericht Berlin; 2014 Promotion an der Humboldt-Universität zu Berlin.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de