Markenimitate im Lebensmitteleinzelhandel

Markenimitate im Lebensmitteleinzelhandel
- Eine wettbewerbs- und wohlfahrtsgerichtete Analyse ihrer ...
Orenstrat, Ruth

Markenimitate im Lebensmitteleinzelhandel - Eine wettbewerbs- und wohlfahrtsgerichtete Analyse ihrer Wirkungen auf das Kaufverhalten, dargestellt auf Grundlage von Haushaltspaneldaten

Preis 51,90inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-5367-5
Bestell-Nr. 5367C
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Marketing, Handel und Management
Sprache Deutsch
Umfang 282
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

1. Markenimitate des Handels im Kontext der fortschreitenden Handelskonzentration
1.1. Zur disziplinübergreifenden Relevanz der Untersuchung
1.2. Untersuchungsleitende Fragestellungen
1.3. Gang der Untersuchung

2. Grundlagen der Untersuchung
2.1. Erscheinungsformen der Nachahmung: Typisierungsansätze und Begriffsverständnis
2.2. Begriffliche Grundlagen zum Themenfeld ‚Panelforschung‘
2.3. Theoretischer Bezugsrahmen
2.4. Rechtlicher Bezugsrahmen

3. Wettbewerbs- und Wohlfahrtseffekte von Markenimitaten – Bestandsaufnahme und Bewertung der im Schrifttum diskutierten Wirkungsrichtungen
3.1. Wettbewerbseffekte
3.2. Effekte auf die Wohlfahrt der Verbraucher
3.3. Zusammenfassende Würdigung des Meinungsstandes in der Literatur und Implikationen für die vorliegende Untersuchung

4. Datengestützte Untersuchungen zur Wirkung von Markenimitaten des Handels auf das Kaufverhalten der Endverbraucher
4.1. Beschreibung der Ausgangsdaten
4.2. Sonderanalysen
4.3. Strukturgleichungsanalyse, Regressionsanalyse und Korrelationsanalyse
4.4. Synopse zur Datenanalyse

5. Implikationen für die Markenartikelindustrie, den Handel und für ausgewählte Akteure der Verbraucherpolitik
5.1. Implikationen für die Markenartikelindustrie
5.2. Implikationen für den Handel
5.3. Implikationen für ausgewählte verbraucherpolitische Akteure

6. Schlussbetrachtungen
6.1. Zusammenfassende Beurteilung und Fazit
6.2. Limitationen und zukünftiger Forschungsbedarf

Über den Autor

Ruth Orenstrat, 1977 in Aachen geboren, studierte im Anschluss an ihre kaufmännische Ausbildung Wirtschaftswissenschaften mit den Schwerpunkten Europawirtschaft und Marketing an der Universität Duisburg-Essen (Campus Duisburg) sowie am Dublin Institute of Technology in Irland. 2005 schloss sie ihr Studium mit dem akademischen Grad Diplom-Ökonomin ab. Von 2006 bis 2012 arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin von Univ.-Prof. Dr. Rainer Olbrich am Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing, der FernUniversität in Hagen. Dort wurde sie 2013 zur Dr. rer. pol. promoviert.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de