Verfahren zur Bewertung von Predictive Maintenance für Anbieter...

Verfahren zur Bewertung von Predictive Maintenance für Anbieter...
Tauterat, Tobias

Verfahren zur Bewertung von Predictive Maintenance für Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen

Preis 60,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0561-2
Bestell-Nr. 0561C
Gewicht 344 g
Warengruppe Wirtschaftsinformatik
Sachgruppe Wirtschaftsinformatik
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 236
Download des Waschzettels als PDF-File!
Download ausgewählter Abbildungen als .zip-Datei!

Inhaltsverzeichnis

1. Einführung
1.1. Relevanz des Themas
1.2. Ziel der Arbeit
1.3. Forschungsmethodik
1.4. Aufbau der Arbeit

2. Grundlagen zu Bewertungsverfahren und zur softwareintensiven Instandhaltung
2.1. Auffassung von Bewertungsverfahren im Rahmen dieser Arbeit
2.2. Instandhaltung
2.3. Softwareintensivierung im Rahmen dieser Arbeit
2.4. Predictive Maintenance als softwareintensive Dienstleistung im Sinne der digitalen Produktion
2.5. Stakeholder des Bewertungsverfahrens

3. Status quo der Verfahren zur Bewertung der Softwareintensivierung des Instandhaltungsprozesses
3.1. Stand der Unternehmenspraxis
3.2. Stand der Wissenschaft
3.3. Erkenntnisse zu Verfahren zur Bewertung von Predictive Maintenance basierend auf dem erhobenen Status quo

4. Anforderungen an Verfahren zur Bewertung von Predictive Maintenance zur Unterstützung der Investitionsentscheidung
4.1. Vorgehensweise bei der Anforderungserhebung
4.2. Anforderungen an die inhaltliche Ausgestaltung des Bewertungsverfahrens
4.3. Metaanforderungen an das Bewertungsverfahren

5. Übersicht über bestehende generische Bewertungsmethoden
5.1. Eindimensionale Bewertungsmethoden
5.2. Mehrdimensionale Bewertungsmethoden
5.3. Bewertung der generischen Bewertungsmethoden basierend auf den erhobenen inhaltlichen Anforderungen an das Bewertungsverfahren

6. Bewertungsverfahren zur Unterstützung der Investitionsentscheidung in Predictive Maintenance
6.1. Übersicht über das Bewertungsverfahren
6.2. Hauptverfahrensprozess 1: Bewertung vorbereiten
6.3. Hauptverfahrensprozess 2: Bewertung durchführen
6.4. Hauptverfahrensprozess 3: Bewertung analysieren
6.5. Hauptverfahrensprozess 4: Bewertung dokumentieren

7. Evaluierung des Bewertungsverfahrens
7.1. Gegenüberstellung des Bewertungsverfahrens mit den erhobenen Anforderungen
7.2. Evaluierungsworkshops mit Unternehmensvertretern
7.3. Prototypische Realisierung des Verfahrens in Form einer Applikation für mobile Endgeräte
7.4. Erkenntnisse aus der Evaluierung des Bewertungsverfahrens

8. Schlussbetrachtung
8.1. Überprüfung der Erreichung des Forschungsziels
8.2. Kritische Würdigung
8.3. Forschungsbedarf

Über den Autor

Tobias Tauterat studierte Wirtschaftsinformatik an den Universitäten Hohenheim und Stuttgart. Anschließend war er Doktorand an der interdisziplinären und praxisorientierten Graduate School of Excellence advanced Manufacturing Engineering (GSaME) der Universität Stuttgart am Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik II von Prof. Dr. Georg Herzwurm. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Themenkomplex der Digitalisierung, insb. in Bezug auf die Produktion (Industrie 4.0). Die Promotion zum Dr. rer. pol. erfolgte im Februar 2018.

programmierung und realisation © 2020 ms-software.de