Unternehmenszusammenschlüsse durch Einlage von Kapitalgesell...

Unternehmenszusammenschlüsse durch Einlage von Kapitalgesell...
- Auswirkungen eines unechten Anteilstausches auf den Konzern...
Faber, Marcel

Unternehmenszusammenschlüsse durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen - Auswirkungen eines unechten Anteilstausches auf den Konzernabschluss nach IFRS

Preis 53,90inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-5571-6
Bestell-Nr. 5571C
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung
Sprache Deutsch
Umfang 252
Download des Waschzettels als PDF-File!

Inhaltsverzeichnis

1. Problemstellung, Zielsetzung und Gang der Untersuchung
1.1. Problemstellung und Ziel der Untersuchung
1.2. Gang der Untersuchung

2. Grundlagen zu Unternehmenszusammenschlüssen durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen
2.1. Vorbemerkung
2.2. Beweggründe für Unternehmenszusammenschlüsse durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen
2.3. Konstituierende Merkmale von Unternehmenszusammenschlüssen durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen

3. Charakterisierung von Unternehmenszusammenschlüssen durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen
3.1. Vorbemerkung
3.2. Erwerb von Kapitalgesellschaftsanteilen als Vergleichsobjekt
3.3. Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen als Untersuchungsobjekt
3.4. Systematisierung von Unternehmenszusammenschlüssen nach den Beherrschungsverhältnissen auf Gesellschafterebene
3.5. Abschließende Beurteilung des Charakters von Unternehmenszusammenschlüssen durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen

4. Grundlagen der Konzernrechnungslegung nach IFRS
4.1. Stellung des Conceptual Framework innerhalb der IFRS
4.2. Ziel und Adressaten des Konzernabschlusses nach IFRS
4.3. Qualitative Anforderungen an die Vermittlung entscheidungsnützlicher Informationen
4.4. Erfolgskonzeption der Rechnungslegung nach IFRS
4.5. Überblick über die einschlägigen Regelungen des IASB zur bilanziellen Abbildung der Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen

5. Kritische Analyse der Abbildung von Unternehmenszusammenschlüssen durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen im Konzernabschluss nach IFRS
5.1. Vorbemerkung
5.2. Erwerbsmethode nach IFRS 3
5.3. Interessenzusammenführungsmethode
5.4. Neugründungsmethode
5.5. Vergleichende Würdigung der Kapitalkonsolidierungsmethoden und Empfehlung zur Bilanzierung von Unternehmenszusammenschlüssen durch Einlage von Kapitalgesellschaftsanteilen

6. Zusammenfassung

Über den Autor

Marcel Faber wurde im Jahr 1990 in Gelsenkirchen geboren. Sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster sowie der Norwegian School of Economics schloss er im Februar 2015 als Master of Science ab. Im Mai desselben Jahres begann er seine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung (IRW) unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Hans-Jürgen Kirsch. Im November 2018 erfolgte die Promotion zum Dr. rer. pol.

programmierung und realisation © 2019 ms-software.de