Die Unvereinbarkeitshypothese von Porter im Lebensmitteleinzel...

Die Unvereinbarkeitshypothese von Porter im Lebensmitteleinzel...
Kaschny, Martin; Dötsch, Sebastian

Die Unvereinbarkeitshypothese von Porter im Lebensmitteleinzelhandel

Preis 52,00inkl. ges. MwSt.
ISBN 978-3-8441-0597-1
Bestell-Nr. 0597C
Warengruppe Betriebswirtschaft
Sachgruppe Mittelstand
Einband broschiert
Sprache Deutsch
Umfang 160

Über den Autor

Sebastian Dötsch begann im Oktober 2008 sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Koblenz und beendete dieses mit dem Abschluss Master of Science in Business Management. Internationale Aufenthalte in Thessaloniki und Denpasar waren Bestandteil seiner akademischen Laufbahn. Inhaltliche Schwerpunkte setzte Herr Dötsch in den Bereichen Marketing und Vertrieb. Zwischen 2006 und 2015 war er Inhaber einer Promotion- sowie Veranstaltungsagentur. Aktuell arbeitet er für Philip Morris im Bereich Retail & Point of Experience in München.

Martin Kaschny ist seit September 2002 Professor an der Hochschule Koblenz. Der Schwerpunkt seiner Vorlesungen liegt im Bereich Mittelstandsmanagement und im Strategischen Management. Dem Ruf gingen akademische Laufbahn und berufliche Praxis voraus: Studium an den Universitäten Bamberg, Montréal und Köln. 1992 Abschluss als Diplom-Kaufmann. Es folgte ein Promotionsstudium an der Universität zu Köln. Von 1999 bis 2002 Unternehmensberater bei der Handwerkskammer Düsseldorf.

programmierung und realisation © 2020 ms-software.de